Literatur

Seit Gründung der QRS-International AG sowie der Prof. Dr. Fischer AG im Jahre 1990 wurden viele Studien, Fachartikel, Erfahrungsberichte und Forschungsunterlagen in Fachauszügen oder Fachbücher veröffentlicht. Nachfolgend ein Auszug der wichtigsten Werke.

Grundlagen der Quanten-Therapie

Ein verständliches Buch über die Wirkungsweise von magnetischer Energie im Organismus.

Das Buch erklärt anschaulich die verschiedenen Magnetfelder und deren therapeutische Einsatz-Möglichkeiten. Darüberhinaus wird der Nutzen von Magnetfeldern in der Medizin dargestellt. Eingehend erfolgen die Erklärungen am QRS System, an dessen Entwicklung der Autor erheblich beteiligt war. Eigene Krankheitserfahrung brachte den Unternehmer, Erfinder und Ingenieur Dr. Gerhard Fischer dazu, sich eingehend mit den Grundlagen der schon lange bekannten Magnetfeldtherapie zu beschäftigen. Sein Buch zieht den weiten Bogen von den altägyptischen Magnetsalben bis zur modernen Magnetfeldtherapie.

4. Auflage 2002, Deutsch, 596 Seiten, ISBN 3-9520580-4-9


Körper-Elektrizität

Dieses Buch ist die Deutsche Übersetzung des Originals „The Body Electric“ von Dr. Becker, USA.

Der Verfasser Prof. Dr. med. R. 0. Becker (zweimal zum Nobelpreis vorgeschlagen) ist international durch seine spektakulären Forschungen auf dem Gebiet der Körper-Elektrizität bekannt. Er berichtet über die faszinierende Geschichte unseres bioelektrischen Selbsts. Dr. Becker – DER Pionier im Gebiet der Regeneration und ihrem Bezug zu elektrischen Strömen in lebenden Organismen, fordert das landläufige mechanistische Verständnis über unseren Körper heraus. Dr. Becker zeigt, dass die Körper-Elektrizität für die Regeneration von Gliedern, Wirbelsäulen, Nervenbahnen und Organe verantwortlich ist und verweist damit auf die Potentiale der Quantenmedizin.

3. Auflage, 1999, Deutsch, 456 Seiten, ISBN 3-9520560-5-7


The Body Electric

This is the original english version from Dr. Becker and Gary Selden.

The Body Electric tells the fascinating story of our bioelectric selves. Robert O. Becker, a pioneer in the filed of regeneration and its relationship to electrical currents in living things, challenges the established mechanistic understanding of the body. He found clues to the healing process in the long-discarded theory that electricity is vital to life. But as exciting as Becker’s discoveries are, pointing to the day when human limbs, spinal cords, and organs may be regenerated after they have been damaged, equally fascinating is the story of Becker’s struggle to do such original work. The Body Electric explores new pathways in our understanding of evolution, acupuncture, psychic phenomena, and healing.

2. Edition, 1987, English, 364 Pages, ISBN 0-688-06971-1


QRS Magnetfeldtherapie

Begleitbuch zum internationalen Symposium für Quantenmedizin, Darmstadt 2. April 2001

In diesem Tagungsband sind über 30 Symposium-Vorträge über die biologischen Grundlagen, Zusammenhänge, Wirkungen und Erfahrungen von über 20 internationalen Wissenschaftlern festgehalten. Diese Zusammenfassung dokumentiert die seltene Zusammenkunft und somit ein Gesamtüberblick zum Thema gepulster Magnetfeldtherapie. Die Beiträge sind für nicht Mediziner oder Physiker nicht immer einfach zu verstehen, die Vielfalt der Beiträge sowie die anschaulichen Bilder und Grafiken ergeben einen sehr guten Gesamtüberblick sowie die Detailansicht des QRS Systems. Erfahrungsberichte und Studien runden die Vielfalt und Qualtität dieses Kompendiums ab.

3. Auflage , 1999, Deutsch, 170 Seiten, ISBN 3-908560-05-5


QRS Kunden-Feldstudie

Biometrische Analyse von 74 Erfahrungsberichten mit QRS 

Das Fachbuch beschreibt die Ergebnisse einer Biometrischen Analyse von über 74 Diagnosen im Bereich des Bewegungs-Apparates unter Einsatz des Magnetfeldtherapie-Gerätes, dem QRS Salut. Ein Auszug aus einer Feldstudie mit 30.000 QRS Anwendern und 100 Fallbeispielen. Der Autor geht auf die Problemstellung und Zielsetzung der Studie ein und beleuchtet dabei auch die Für- und Wider von Magnetfeldern, deren Wirkung im Körper, Literaturbezüge sowie die Versuchsplanung und Patientengut. Die Ergebnisse der Analyse wird in Verträglichkeit, Wirksamkeit und einer Subgruppen-Analyse eingeteilt.

1. Auflage, 2001, Deutsch, 42 Seiten, ISBN 3-908560-06-03


QRS Sport-Fitnessstudie

Prospektive randomisierte Doppelblindstudie mit dem QRS System Salut 2, Univ. Prof. Dr. R. B. Pelka

Nach Literatur und Experimental-Befunden ist der therapeutische Effekt von QRS primär in einer längeren Anwendung zu sehen. Dies belegt speziell auch die Kundenfeld-Studie mit einjähriger Anwendungs-Dauer. Aufgrund von Einzelfall-Erfahrungen und theroretischen Überlegungen bestand jedoch die Hypothese, dass im Bereich Fitness-relevanter Leistungsparameter positive Effekte bereits nach einer einmaligen 8 Minuten Anwendung nachweisbar sein könnten. Vor Beginn des Treatments wurden von den 41 Plazebo und 35 Verum Patienten die Kriterien-Parameter erfasst und danach ein Fitness Training durchgeführt. Weitere Messungen wurden nach dieser Fitness-Aktivität vor und nach QRS angenommen.

1. Auflage, 2001, Deutsch, 25 Seiten, ISBN 3-908560-07-1


QRS Gonarthrose, Rheuma, Arthrose, Schmerz

Eine randomisierte Doppelblindstudie mit QRS Salut 1. Univ. Prof. Dr. G. Fischer, Univ. Prof. Dr. R. B. Pelka, Doz. Dr. Z. Turk

Bei der Gonarthrose handelt es sich um eine vor allem bei Erwachsenen verbreitete degenerative Erkrankung des Knieglenks. Die bisherige Behandlung ist meist eine physikalische Therapie verbunden mit dem Einsatz von Schmerzmitteln. Die vorliegende Studie überprüfte und bestätigte drei wichtige Thesen. (1) QRS reduziert die Schmerzen und erhöht die Funktionsfähigkeit. (2) Der Vorteil durch die QRS-Therapie bleibt bestehen. (3) Die Laborparameter in Bezug auf die Entzündung verbessern sich. Die Wirksamkeit liegt signifikant über der symptomatischen Therapie.

1. Auflage, 2001, Deutsch, 34 Seiten, ISBN 3-908560-03-9


QRS Wetterfühligkeit

Von der Wetterfühligkeit zur Magnetfeldtherapie, Univ. Prof. Dr. G. Fischer, W. Kobinger

Dass das Wetter den Menschen beeinflusst, vermutete man bereits im Altertum; jedoch erst im 20.Jahrhundert wurde mit der Biometeorologie ein interdisziplinärer Wissenszweig auf eine exakte wissenschaftliche Basis gestellt und es begann seine systematische Erforschung. Alexander von Humboldt verwendete schon vor rund 170 Jahren folgende sehr weitgefasste Definition des Bioklimas: „Das Klima umfasst alle Veränderungen in der Atmosphäre, die unsere Sinne merklich affizieren, nämlich Temperatur, Feuchtigkeit, Veränderungen des barometrischen Luftdrucks, Wind, die Größe der elektrischen Spannung, die Reinheit der Atmosphäre usw. und beeinflussen nicht die Gefühle sondern auch die Seelenstimmung des Menschen“ (Zit. n. Faust, 1978).

1. Auflage, 2001, Deutsch, 78 Seiten, ISBN 3-908560-00-4


Parkinson

Ergebnisse aus einer Fallstudie mit dem QRS Quanten-Therapie-System, Prof. Dr. C. Posthoff, Prof. Dr. J. Addea, Prof. Dr. R. Saunders, Prof. Dr. M. Krauß, Dr. Bissessarsingh, Dr. E. G. Fischer

Im vorliegenden Beitrag werden Ergebnisse vorgestellt, wie sie mit dem Therapiegerät QRS 101 Homesystem bei einer 73 jährigen Parkinson Patienten erzielt wurden. Zu Beginn, nach der Hälfte und am Ende des Therapie-Zeitraumes von 39 Tagen wurden mit der nichtinvasiven NIRP Methode von Finger und Grosszehen charakteristische Herz-Kreislauf-Parameter abgeleitet, um Veränderungen unter Therapie zu quantifizieren. Die motorischen Reaktionen der Patienten verbesserten sich beträchtlich. Parallel dazu stellten sich gleichfalls deutliche Veränderungen der Mikrozirkulation ein.

1. Auflage, 2001, Deutsch, 11 Seiten, ISBN 3-908560-01-2


Elektrosmog

Molekularbiologischer Nachweis über die biologische Wirkung elektromagnetischer Felder und Strahlen, Dr. Varga, Uni Heidelberg

Dr. Varga liefert fachliche Erklärungen zum Thema der elektromagnetischen Felder und ihrer biologischen Wirkungen. Vielseitig, reich bebildert und stets wissenschaftlich untermauert, leitet Varga durch Themen wie Elektrizität und Magnetismus, Niederfrequenz‚ und Hochfrequzenz, Natur und Technik, Biosignale und Elektro-Sensibilität, Zellkommunikation, Zirbeldrüse, Kalzium und Krebs. Er berichtet von seinen Versuchen mit Tieren, weist Gesundheitsgefahren nach, kritisiert offizielle Grenzwerte und mahnt vor dem unbewussten Umgang mit alltäglichen EM-Feldern.

1. Auflage, 2002, Deutsch, 177 Seiten, ISBN 3-8311-3097-3


Physiologie der Magnetfeldbehandlung

Grundlagen, Wirkung und Anwendungen, Dr. rer. nat. Otto Stemme 

Der Dipl. Physiker Dr. rer. nat. Otto Stemme schreibt über die Grundlagen, Wirkungsweisen und Anwendungen von Magnetfeldern sowie deren naturwissenschaftlichen Zusammenhänge mit der Biologie. Dieses Buch wendet sich an Mediziner, der in die Erweiterung therapeutischer Möglichkeiten auch physikalische Verfahren stärker einbezieht. Es ist für alle geschrieben, die bei dem Begriff Lebensqualität in erster Linie an Gesundheit denken, denen klar geworden ist, dass dieses den meisten von uns mit auf den Weg gegebene Erbe ständig neu erworben werden muss. Es richtet sich auch an naturwissenschaftlich interessierte Menschen.

1. Auflage, 1992, Deutsch, 234 Seiten, ISBN 3-9803094-0-1


Elektro-Bio-Klimatologie

Grundlagen der Elektrobioklimatologe, Dipl. Ing. Dr. Andras Varga

Dipl. Ing. Dr. Andras Varga schreibt über die komplexen naturwissenschaftlichen Zusammenhänge zwischen der Menschlichen Umwelt und deren Biologie. Das Buch beinhaltet die Wechselwirkungen zwischen Makrobereich (Sonne, Mond, Erde), den Menschen, und Mikrobreich (Moleküle, elementare Bausteine, Zellen). Die Wechselwirkungen werden in logischer Reihenfolge betrachtet und die gefundenen Ergebnisse mit Zahlenmaterial belegt, tabellarisch zusammengefasst und graphisch dargestellt. Mit dieser Arbeitsmethode wird versucht, den behandelten Stoff auf eine exakte Grundlage zu stellen, was in diesem Grenzgebiet ausserordentlich wichtig ist.

1. Auflage, 1981, Deutsch, 174 Seiten, ISBN 3-88463-009-1